Bären für Berlin
 

Foto: R. Below, 2016 03
A7 bei Northeim
37154 Northeim // A7, zwischen den Anschlussstellen Northeim-West und Northeim-Nord auf dem Mittelstreifen.
Wenn man vom Rastplatz Schlochau wieder auf die A7 auffährt, sind es noch ungefähr 500 m Meter.

Information von Oktober 2017:
Der Stein soll unter Denkmalschutz gestellt werden.
Er soll in absehbarer Zeit aus der Mitte der Autobahn entfernt und später voraussichtlich hangseitig wiedererrichtet werden.

Nachtrag 2021: Als vor etwa drei Jahren im Bereich Northeim der Ausbau der A 7 auf sechs Fahrstreifen begann, wandte sich das ARCHIV FÜR AUTOBAHN- UND STRASSENGESCHICHTE an die Untere Denkmalschutzbehörde der Stadt Northeim, um auf den Meilenstein aufmerksam zu machen. Aufgrund dieses frühzeitigen Hinweises wurde er rechtzeitig durch das Niedersächsische Landesamt für Denkmalpflege unter Denkmalschutz gestellt und geborgen.
Er ist derzeit gesichert eingelagert.

Zu gegebener Zeit wird in Zusammenarbeit mit dem Landesamt für Denkmalpflege Niedersachsen ein geeigneter Platz für die Wiederaufstellung bestimmt.
Das ARCHIV empfahl schon damals, ihn nicht mehr auf der Autobahn zu platzieren, weil er wegen der heute üblichen hohen Betonprallwände nicht mehr sichtbar sein würde, sondern ihn an der östlichen Auffahrt der Anschlussstelle Northeim-West zu errichten.
Die Denkmalpflege Northeim wird weiter berichten, wenn Veränderungen anstehen.

(Quelle: www.strassengeschichte.de)
 Berlin 300 km